Miteinander inklusiv Kempten – Wissenschaftliche Begleitung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention


Von Oktober 2014 bis Juni 2016 erarbeiteten verschiedene Akteure der Stadt Kempten einen kommunalen Aktionsplan zur Umsetzung der UN- Behindertenrechtskonvention.
Ansprechpersonen
Prof. Dr. Ursula Müller & Prof. Dr. Patricia Pfeil
Hochschule
Hochschule Kempten
Partnerorganisation
Stadt Kempten
Website
https://www.kempten.de/de/News_Kommunaler_Aktionsplan_0516.php

Die Hochschule Kempten war durch Frau Prof. Dr.  Müller im Lenkungskreis vertreten. Studierende des Studiengangs Sozialwirtschaft wurden auf verschiedenen Ebenen der Erstellung des Aktionsplans beteiligt. Von besonderem Interesse waren die Ergebnisse des Seminars Projektmanagement, das durch Frau Prof. Dr. Pfeil unterstützt wurde. Bereits im letzten Jahr hat sich eine Gruppe von Studierenden mit dem Thema Inklusion beschäftigt und wertvolle Ergebnisse erarbeitet, die Eingang in den Lenkungsausschuss fanden. Im diesjährigen Seminar wurden von den angehenden Sozialwirtinnen und Sozialwirten nicht nur Konzepte entwickelt, die von Stadt und freien Trägern gerne aufgegriffen werden, sondern konkrete Anliegen umgesetzt, so auch eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit, die als Serie über vier Wochen in Printmedien nachzulesen war. Studierende führten Interviews, sprachen mit Betroffenen und Beteiligten und trugen so zur Bewusstseinsbildung und gelebten Inklusion in Kempten und der Region bei.