Projektwerkstätten und tu projects der TU Berlin

Studentisch selbst organisierte Projekte für Nachhaltigkeit und Interdisziplinarität


Ansprechpersonen
Johannes Dietrich und Julia von Buxhoeveden, Koordination
Hochschule
Technische Universität Berlin
Website
www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de

Wenn Studierende die Lehre übernehmen:

Projektwerkstätten gibt es bereits seit 1985 an der Technischen Universität in Berlin. Hier können Studierende ohne ProfessorInnen oder wissenschaftliche AssistentInnen, nur mit TutorInnen ihre eigenen Inhalte und Methoden in der Lehre verfolgen.

Mit den selbst organisierten, interdisziplinären Projektwerkstätten und dem nueren Format der tu projects werden Mitbestimmung in Lehre und Forschung ermöglicht und Selbstorganisationsfähigkeiten im Studium gefördert.

Auch tragen die Studierenden in den Projekten zur Lösung sozialer und/oder ökologischer Probleme bei. Dabei können die Teilnehmenden in der Regel drei oder sechs ECTS-Punkte für Prüfungsleistungen erwerben.

Mitmachen können Studierende aller Hochschulen, Semester und Studiengänge.