Anstatt vom 8.11.2016 bis 10.11.2016 findet die Tagung nun vom 7.11.2016 bis zum 11.11.2016 auf dem Hochschulzentrum Vöhlinschloss in Illertissen statt. Der Zeitraum von insgesamt einer Woche ermöglicht ein Programm dessen Fokus sich an den aufeinanderfolgenden Tagen unterscheidet:

  • Der erste Tag legt den Fokus auf diTe Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sowie die Weiterentwicklung der Themenfelder im Bereich Wirkungsforschung und Kooperation.
  • Der zweite Tag legt den Fokus auf strategische Partnerschaften von Hochschulen mit zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen sowie bildungspolitische Fördermaßnahmen zur Förderung von Verantwortung, Engagement und Innovation von Hochschulen für die Gesellschaft.
  • Der dritte Tag greift das Engagement von Studierenden für Geflüchtete auf. Vor diesem Hintergrund werden weitere Themenfelder studentischen Engagements auf dem Campus und für die Gesellschaft vorgestellt und die Chancen und Grenzen selbstorganisierter Initiativen diskutiert.
  • Der vierte Tag befasst sich zunächst mit den Herausforderungen zur Förderung von studentischen Initiativen durch Hochschulen. Am Nachmittag soll eine Vernetzung von studentischen Initiativen erfolgen.
  • Der fünfte Tag legt den Fokus auf die Konkretisierung von gemeinsamen Aktivitäten im Bereich der Flüchtlingshilfe. Er hat nicht zuletzt zum Ziel hochschulübergreifende Kooperationen auf den Weg zu bringen.

Weitere Informationen über das Programm und die Themen der Tagung werden in Kürze auf dieser Website bereitgestellt.