C. Wissenschaftliche Vorträge C.2 Engagement & Forschung

Soziales Engagement von Studierenden und begleitende Forschung


Raum Paris 8. November 2016 09:15 - 09:30

Abonnieren und Teilen

Prof. Dr. Susanne Koch

Service Learning bezeichnet eine Lehr- /Lernform, die zivilgesellschaftliches Engagement mit fachlichem Lernen verbindet. Die Studierenden setzen sich für das  Gemeinwohl ein und tun etwas für andere oder die Gesellschaft. Dabei engagieren sie sich nicht zusätzlich zum Studium, sondern als Teil einer Lehrveranstaltung und dem fachlichen Lernen. Das Engagement wird im Rahmen der Lehrveranstaltung geplant, reflektiert und mit Inhalten der Modul- Beschreibung verknüpft. Im Rahmen des Vortrages wird das Service-Learning an der  FRA-UAS und ein begleitendes Forschungsprojekt vorgestellt. Das Forschungsprojekt wird durch die Forschungsfrage geleitet, inwieweit das Fach Projektmanagement durch Einsatz von Service-Learning als didaktisches Konzept besser von den Studierenden verstanden und nachhaltiger reflektiert werden kann. Basis sind folgende Lehrveranstaltungen:

a) Modul Soziales Engagement‘; im interdisziplinären Studium Generale.

b) Praxisfallprojekt im Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit der Vertiefung Logistik

c) Konventionelle Vorlesung Projekt- und Die Datenerhebung erfolgt für quantitative Daten im Prä-Post-Design mit standardisierten Fragebogen, qualitative Daten werden analog erhoben und zwar durch problemzentrierte Interviews mit Studierenden und im Post-Stadium zusätzlich mit den Kooperationspartnern der sozialwirtschaftlichen Einrichtungen, die strukturiert ausgewertet werden.