C. Wissenschaftliche Vorträge C.1 Engagement & Kooperation

International.engagiert .studiert – Integration durch Freiwilliges Engagement


Raum El Dorado 8. November 2016 09:30 - 09:45

Abonnieren und Teilen

Dr. Holger Backhaus-Maul
Christine Sattler
Leonore Grottker

Mit dem Pilotprojekt „Students meet Society“ setzen die Martin-Luther- Universität  Halle-Wittenberg (MLU) und die Freiwilligen-Agentur Halle unter Beteiligung profilierter zivilgesellschaftlicher Organisationen die seit fast einem Jahrzehnt entwickelte und fachlich qualifizierte Kooperation im Service Learning mit internationalen Studierenden fort. Ziel des Projektes ist es, Studierenden mit Migrationshintergrund und internationalen  Studierenden durch Engagement bessere gesellschaftliche Partizipations- und  Integrationsmöglichkeiten während des Studiums zu eröffnen, nicht zuletzt um ihren  Studienerfolg zu verbessern und ihren Wunsch, gegebenenfalls am Studienort und in Deutschland bleiben zu wollen, zu bestärken. Zugleich soll das Projekt zur  interkulturellen Öffnung der beteiligten gemeinnützigen Organisationen beitragen. Für diese Organisationen kann das Engagement internationaler Studierenden sowohl eine fachliche Unterstützung ihrer Arbeit leisten, als auch den Blick für transkulturelle Aspekte öffnen und damit die Angebote vor allem für die vielfältiger werdenden  Nutzer- bzw. Klientengruppen sprachlich, kulturell und fachlich bereichern. Der  Vortrag stellt empirisch gesättigte Erfahrungen und Beobachtungen aus dem Service Learning mit internationalen Studierenden an der MLU zusammen, präsentiert erste empirische Befunde einer laufenden Bedarfsanalyse bei internationalen Studierenden an der MLU und diskutiert relevante theoretisch-konzeptionelle Überlegungen zur Kooperation zwischen Hochschule und Zivilgesellschaft.