C. Wissenschaftliche Vorträge C.1 Engagement & Kooperation

geno@school – ein Kooperationsprojekt mit Schulen, Genossenschaften, Bildungsministerien und Genossenschaftsverbänden


Raum El Dorado 8. November 2016 09:00 - 09:15

Abonnieren und Teilen

Prof. Dr. Nicole Göler von Ravensburg

Demokratie, ziviles Engagement und Social Entrepreneurship im Kindes- und Jugendalter pädagogisch zu fördern bedingt situative und kooperative Lernprozesse. Solche finden u.a. in Schülerfirmen stattfinden. Soll hier jedoch mehr als reine Entrepreneurship Education erfolgen, dürfen die erzielten Gewinne nicht der einzige Gradmesser für Erfolg sein oder die Lehrkräfte die Leitung inne haben, was jedoch in jeder zweiten Schülerfirma der Fall zu sein scheint.  Seit 2004 existiert an der Frankfurt University of Applied Sciences das Projekt geno@school. Ziel war es durch Aktionsforschung herauszufinden, in wieweit eine genossenschaftliche Wirtschaftsweise (Mitgliederförderung, Demokratieprinzip usw.) Situierungs- und Kooperationseffekte verstärken und der Vermittlung von ökonomischem, ökologischem und sozialem Nachhaltigkeitsdenken Vorrang vor dem Profitdenken geben kann. Mittlerweile gibt es etwa 180 nachhaltige Schülergenossenschaften in Deutschland. Unsere Wirkungsforschung zeigt nachweisliche Demokratieeffekte und zivilgesellschaftliches Engagement. Konzeptionell besonders wichtig sind die lokalen Partnerschaften zwischen „echten“ Genossenschaften und Schülergenossenschaften. Der Vortrag fasst Projektentwicklung und die Ergebnisse der Wirkungsuntersuchungen zusammen.